Brennende kinderkalorien

In-vitro-Fertilisation ist eine Methode zur Unterstützung der Fortpflanzung und symptomatischen Behandlung von Unfruchtbarkeit. ART (Assisted Reproductive Technologies, d. H. Die Unterstützung der Reproduktion, hat verschiedene Methoden, die im zellulären Stadium stattfinden. Es wird verwendet, um an einem Punkt zu essen, an dem andere Aktionsformen versagt haben.

Man PrideMan Pride - Eine effektive Lösung für Erektionsprobleme und größere Libido.

Die Forscher bestimmen die IVF-Befruchtung (In-Vitro-Fertilisation. Es gibt einen aktuellen lateinischen Begriff. Die Forschung ist in zwei Arten unterteilt. In vivo werden diese Experimente unter Laborbedingungen in einem lebenden Organismus durchgeführt. In vitro handelt es sich um Übergänge außerhalb des resistenten Organismus ("auf Glas".In-vitro-Fertilisation ist das Einbringen eines Eies in die Fertilisation außerhalb des Körpers der Frau. In diesem Plan bilden ihre Hormone den Ovulationsprozess, nehmen dann Eier und setzen sie mit Sperma (männlichen Keimzellen zusammen. Der gesamte Prozess findet unter Laborbedingungen statt. In dem Moment, in dem sich die befruchtete Zelle teilt, wird der Embryo an das System der Frau abgegeben, damit er in die Gebärmutter eingeführt (implantiert werden kann. Gelingt dies, entsteht eine Schwangerschaft, die sich schnell im natürlichen System befindet.In der IVF-ET-Form (klassisch erfolgt die Befruchtung spontan in einer bestimmten Pfanne, in der Eizellen und Spermien (50-100.000 betrachtet werden. Sie konzentrieren sich innerhalb von 24 Stunden miteinander und ergeben mehrere Embryonen. In dieser Einrichtung werden Bedingungen geschaffen, die für die letzten Bedingungen im menschlichen Körper geeignet sind. Diese Methode ist besonders exklusiv und invasiv.Was sind die Indikationen für eine In-vitro-Fertilisation? Anfänglich wurde diese Technologie Frauen mit schlechten Eileitern gegeben. Es gibt mehr dieser Befehle und sie enthalten auch den männlichen Faktor. In-vitro-Fertilisation erfolgt normalerweise in vier Stufen. So gibt es hormonelle Stimulation der Eierstöcke (in dem Plan für die Produktion von mehr Eiern, die Sammlung von starken und weiblichen Keimzellen, Befruchtung unter Laborbedingungen und die Implantation von Start in den Körper der Mutter.