Die verpflichtung aufzeichnungen uber den verkauf zu fuhren

African Mango

Jeder Unternehmer ist verpflichtet, im Hinblick auf das geltende Rechnungslegungsgesetz die Vermögenswerte des Unternehmens zu dokumentieren. Eine solche Registrierung ist die Registrierung von Anlagevermögen.

Das Anlagevermögen der Marke ist: Land, ewiger Nutznießer von Land, Gebäuden und Strukturen, Maschinen, Transportmitteln, Möbeln und Einzelgeräten, deren Wert in der Saison ihres Erhalts den Betrag von dreitausendfünfhundert Nizza übersteigt und dem Steuerzahler oder dem Unternehmen gehören muss. Die Verpflichtung, einen Vermögenswert in das Anlagevermögen einzutragen, besteht im Mai, in dem er erworben wurde.

Aufzeichnungen über das Anlagevermögen werden wahrscheinlich in den in Job-Magazinen erworbenen Arbeiten, auf gedruckten Verträgen mit rechten Spalten eines Computers, auf manuell erstellten Karten mit gezeichneten Tabellen oder in Notizbüchern ohne entsprechende Tabellen angezeigt. Die Einträge müssen jedoch alle für die Registrierung erforderlichen Daten enthalten. Der Grund ist, das Dokument in der Firma auszufüllen.

Das Anlagevermögen wird auf der Grundlage von Dokumenten erfasst, die den Anfangswert der eingegebenen Mittel enthalten. Die Tabelle für die Registrierung von Anlagegütern sollte enthalten: Ordnungszahl, Kaufdatum und -empfang, Angaben zur Kaufbestätigung, Beschreibung des Anlageguts, Symbol für die Klassifizierung von Anlagegütern, Anfangspreis, Abschreibungssatz (bezogen auf Nutzungsjahre, Betrag der Abschreibung, aktualisiert den Anfangswert, die Höhe der Abschreibungsabschreibung und das Datum der Kassierung sowie die Initiative zur Verwendung. Geben Sie für den Verkaufserfolg der Maßnahme das Verkaufsdatum ein. Wenn das Anlagevermögen zerstört wird, sollte ein Liquidationsbericht beigefügt werden. Unter Berücksichtigung der einschlägigen Gesetze muss das Unternehmen alle Dokumente aufbewahren, die den Erwerb von Anlagevermögen bestätigen.