Entwicklung von sicherheitsunternehmen in polen

Subiekt Ignacy Rzecki hatte alle seine Werke in einen Cache geschrieben. In dem, in dem er die Verkaufsrekorde verursacht hat. Und sein Interesse galt nicht nur Materialien und Materialien, was ein kleiner Automobilgroßhandel ist, bei dem die Bremsscheiben selbst wahrscheinlich mehrere Dutzend Typen darstellen. Das Schreiben in einem Notizbuch löst die Probleme dieses Geschäftsmannes nicht, insbesondere wenn wir von einer sehr effizienten Lagertechnik ausgehen, einem hohen Lagerhaus. Wie können Sie sich in dieser Situation helfen?

Comarch, ein Getränk von den schwierigsten Software-Entwicklern auf dem Inlandsmarkt und ein von ihm verkauftes Lagerprogramm, gibt Ratschläge. Es ist die einzige und sehr fortschrittliche erp-Software, mit der gespeicherte Themen und Produkte einfacher aufgezeichnet werden können. Es besteht aus zwei Modulen - Comarch WMS Management und Comarch WMS Warehouse, die gut zusammenarbeiten und gleichzeitig eine hervorragende Lösung für den Betrieb eines Hochregallagers darstellen.

Das erste Modul ist die Basis des Katalogs und ermöglicht es Ihnen, eine digitale Version des Magazins zu erstellen. Eine solche elektronische Struktur, die genau unserer aktuellen Version entspricht, ermöglicht das Einstellen bestimmter Produkte, Regale und sogar Transportmittel wie Paletten. Wir können Dispositionen für Lagerleute schaffen, die Werte von kleinen und großen Staaten definieren, Plätze für gegebene Güter setzen. Das zweite Modul, Comarch WMS Magazynier, ist eine Erweiterung der Hand des Lagerhalters. Sie haben die Möglichkeit, Aufnahmen und Veröffentlichungen zu inszenieren, notwendige Dokumente und sogar Etiketten zu drucken. Dies ist die Ergänzung der wichtigen Aufgabe des Verkaufs, Transports, der Behandlung und Inventarisierung von Waren. Dieses Modul verwendet vom Arbeitgeber ausgegebene Dispositionen, wodurch der gesamte Lagerverwaltungsprozess vereinfacht wird.

Das WMS-Speicherprogramm gewährleistet die vollständige Integrität von Comarch ERP. Die Schlüsselelemente beider Systeme sind jedoch voneinander getrennt. Eine solche Zusammenarbeit über den Zeitraum von Geschäftsdokumenten und keine Quelldaten ermöglicht die Trennung von Lagerverwaltung und Buchhaltung.