Erdung uber zwei drahte

https://remi-bioston.eu/de/Remi Bloston - Ein natürlicher Weg zur Bekämpfung der größten Gesundheitsgefährdung, der Arteriosklerose!

Elektrostatische Erdung ist eine elektrostatische Erdung, die für den Transport und für alle Arten von entzündbaren Flüssigkeiten, Pulvern und Gasen verwendet wird. Durch die elektrostatische Erdung wird die Gefahr einer Explosion oder Entzündung anderer brennbarer Substanzen im Überschlagsprodukt stark minimiert. Eine unkontrollierte Lösung kann eine Mischung aus Flüssigkeit und Rauschen entzünden und somit die einzige Explosion verursachen.

Selbstverständlich ist es möglich, die Gefahr der Selbstentzündung und Explosion auszuschließen. Damit zusätzliche transportierte Strukturen vorhanden sind, sollten sie über die richtige Erdung verfügen, dh eine kontrollierte Entladung elektrostatischer Ladungen. Diese standardmäßige elektrostatische Erdung verringert die Explosionsgefahr von transportierten brennbaren Substanzen erheblich. Diese Art der einfachen Erdung basiert auf einer Erdungsklemme. Zur Erdung geeignete Kabel zeichnen sich durch einen geringen elektrischen Widerstand und eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen aus. Natürlich können Sie eine schwierigere Erdung verwenden, die über ein Steuerungssystem verfügt, mit dem Sie das Produkt nur dann transportieren oder abgeben können, wenn die Erdung ordnungsgemäß angeschlossen wurde.Fragen Sie sich wirklich, wann diese Art der Erdung verwendet wird? Sie werden am häufigsten beim Be- und Entladen von Schienen- und Straßentankfahrzeugen, Tanks, Fässern und als Nachweis für verfahrenstechnische Anlagenteile gefeiert. Das Entstehen einer Explosionsgefahr führt zum Mischen und Versprühen oder Pumpen verschiedener Arten von brennbaren Substanzen. Bei der Beeinflussung brennbarer Basen entstehen durch Kontakt oder Abscheidung von Partikeln elektrische Ladungen. Überall dort, wo die elektrostatische Aufladung im Hintergrund von brennbaren Substanzen erzeugt und konzentriert wird, haftet sie an der Entstehung einer Gefahr. Ein wichtiges Prinzip für den Schutz gegen elektrostatische Entladungen ist zweifellos die starke Klemme und das richtig gewählte Kabel, die die Möglichkeit bieten, die elektrische Ladung bis zur Erdung weiterzuleiten.Entscheidend ist, dass die für die Erdung verwendeten Klemmen und Kabel sehr strengen Richtlinien entsprechen, die bei Straßentests angegeben wurden. Derzeit werden die besten Effekte durch moderne Arten der Systemerdung erzielt.